Wie beantragt man ein Führungszeugnis?

führungszeugnis online beantragen

Ob beim Arbeitgeber, bei einer Bewerbung als Beamter in Deutschland, oder sogar beim Visumsantrag in Australien, überall wird ein Führungszeugnis (früher: Polizeiliches Führungszeugnis) benötigt. Das Führungszeugnis ist ein, ab dem 14. Lebensjahren geführtes Schriftstück der Polizei, wo mögliche Vorstrafen festgehalten werden. Nach diesem wird oft bei einem Vorstellungsgespräch erfragt, so kann sich der Arbeitgeber versichern, dass der potentiell zukünftige Arbeitnehmer keine Vorstrafen besitzt.

führungszeugnis online beantragen

Aber wie wird er denn beantragt? Und muss man es unbedingt Erbringen?
Kurze Antwort, Ja! Wenn man nach dem Führungszeugnis erfragt wird, hat man die Pflicht eines zu organisieren. Man kann diesen ganz altmodisch bei der örtlichen Behörde, unter Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises (Führerschein, Reisepass), beantragen, oder man beantragt ihn über das Online-Portal des Bundesamtes für Justiz. Letzteres ist einerseits bequemer, andererseits auch zeitsparender, aber wie wird dieser online beantragt?

Hierfür gehen Sie einfach auf das Online-Portal des Bundesamtes für Justiz. Benötigt wird für eine Online-Beantragung: Ihren Personalausweis mit Online Ausweisfunktion, Ihren 6-stelligen Pin, ein geeignetes Smartphone oder Kartelesegerät, um sich online auszuweisen, eine Software für die sichere Verbindung zwischen Ihrem Handy und dem Computer und zum möglichen Hochladen von Dokumenten, ein Scanner oder eine Digitalkamera. Sollten sie das Zeugnis vom Ausland einholen wollen, müssen Sie einen Brief an das Bundesamt für Justiz schicken. Dieser schickt anschließend das nötige Formular zurück, welches Sie nur ausfüllen müssen und retour schicken müssen.

Nach dem Angeben der Daten, befolgen Sie einfach die nötigen Schritte. Kostenpunkt von dem Zeugnis ist 13,oo€. Nach der Bezahlung per Online-Banking wird der Antrag anschließend bearbeitet. Ihr Führungszeugnis sollte nach 1-2 Wochen bei Ihnen im Briefkasten liegen. Falls Sie mehrere Staatsangehörigkeiten innerhalb der EU besitzen, ist es verpflichtend, ein Europäisches Führungszeugnis zu beantragen. Der rechtliche Weg bleibt der selbe, einfach dies bei der Justiz bekanntgeben. Die Personaldaten auf dem Führungszeugnis sind in drei verschieden Sprachen erfasst: Deutsch, Englisch und Französisch.

Jetzt steht Ihnen beim Antrag für ein Führungszeugnis nichts mehr im Wege.

Geef een antwoord

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd.